Purolite

2x Purolite C100E - Kationenaustauscher - Enthärtung 0,75 L + 1x passendes 10" Inline Gehäuse


Artikel-ID: 1091884


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

2x Purolite C100E - Kationenaustauscher - Enthärtung 0,75 L + 1x Inlinegehäuse 10"x 2"

 

HAUPTANWENDUNGEN

  • Enthärtung - Trinkwasser
  • Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung
  • Enthärtung - industriell

 

VORTEILE

  • Effiziente Regeneration
  • Gute kinetische Leistung
  • Niedrige extrahierbare Substanzen

 

GESETZLICHE GENEHMIGUNGEN

  • Konform mit der FDA-Verordnung 21 CFR 173.25 für die Lebensmittelbehandlung, Ionenaustauscher
  • Koscher-zertifiziert
  • Zertifiziert nach WQA nach NSF / ANSI-61-Standard

 

TYPISCHE PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN:

  • Polymerstruktur:  Mit Divinylbenzol vernetztes Gelpolystyrol
  • Aussehen: Kugelperlen
  • Funktionelle Gruppe: Sulfonsäure
  • Ionische Form: Na + -Form
  • Gesamtkapazität: 1,9 Äq / l (41,5 Kgr / ft³) (Na + -Form)
  • Feuchtigkeitsretention: 46 - 50% (Na + -Form)
  • Partikelgrößenbereich: 300 - 1200 um
  • <300 µm (max.): 1%
  • Gleichmäßigkeitskoeffizient (max.): 1.7
  • Reversible Schwellung, Na + → H + (max.): 10%
  • Reversible Schwellung, Ca 2 + → Na + (max.): 8%
  • Spezifisches Gewicht: 1,27
  • Versandgewicht (ca.): 800 - 840 g / l (50,0 - 52,5 lb / ft³)
  • Temperaturgrenze: 120 ° C (248,0 ° F)

 

Lieferumfang:

  • 2 Beutel Purolite C100E (0,75 Liter)
  • 1x Inlinegehäuse 10" x 2" transparent mit Steckfittinge für 1/4" Schlauch/Rohr

 

Abfallnummernschlüssel nach EAK Verordnung
für benutztes Ionenaustauschermaterial aus der Frischwasseraufbereitung und Lebensmittelindustrie
= 190905
für benutztes Ionenaustauschermaterial aus der Galvanik und der chemischen Industrie
= 190806
Sicherheitshinweis
Materialsicherheitsdatenblatt ist auf Anfrage erhältlich
Vorsicht: Starke Oxidationsmittel wie Salpetersäure können mit Ionenaustauscherharzen explosionsartige
Reaktionen auslösen.
Die o.g. Werte beziehen sich auf durchgeführte Versuche und entsprechen unserem besten Wissen ohne
Verbindlichkeit, da die eigentlichen Leistungs- und Garantiewerte der Anlage von deren Konzeption und
Betrieb abhängen.

Ähnliche Artikel