Aquakalko

Aquakalko Kalkhelfer für Spülmaschine


Artikel-ID: 145


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

KALK

Kalk  setzt  sich  in allen Haushaltsgeräten oder Boilern, in denen Wasser erhitzt wird, an Wasserhähnen, Dusch-
köpfen und vor allem in Warmasserleitungen hartnäckig ab; wie ältere Wasserkocher sehen auch die meisten Wasserleitungen von innen aus. Kalk zerstört aber nicht nur Warmwassergeräte sondern bietet auch Keimen die Möglichkeit sich einzunisten und fördert Rohrleckagen.

AquaKalko für den Haushalt

AquaKalko nutzt die biotechnologischen Eigenschaften eines Granulates, das an der Oberfläche die Codierung für heterogene Katalyse besitzt. Diese Codierung ist so gewählt, dass dadurch nur ein beschränktes Wachstum der Kalkkristalle von wenigen zehntausendstel Millimetern erfolgt. Danach lösen sich die Kalkkristalle von der Oberfläche ab und machen Platz für die Bildung der nächsten Kristalle. Dieser Prozess läuft innerhalb von Sekunden ab. Danach haften sich die Kalkkristalle nirgendwo mehr an.
Die Erzeugung von Impfkristallen im Wasserkörper ist die seit 2003 anerkannte alternative Methode zur Verminderung von Kalkablagerungen auf Oberflächen ohne Zusatzstoffe und Chemie. Das ist die ideale biologische Kalkhilfe.

Alle Vorteile im Überblick:

-Verminderung von Kalkablagerungen
-Nicht fest anhaftende Kalkablagerungen an getrockneten Flächen
-Auflösen bereits vorhandener Kalkablagerungen in Rohren/Geräten
-Bildung einer dichten, kristallartigen Schutzschicht in Rohren etc.
-Es wird keine Chemie verwandt
-Das Wasser bleibt chemisch unverändert und lebendig
-Wartungsfreiheit wegen der Katalysatorfunktion des Granulats
-Verlängerung der Lebensdauer
-Einsparung von Energiekosten

AquaKalko SP > Einsatz in der Spülmaschine (Besteckkasten)
Weniger Salz und Klarspüler erforderlich
Weniger Geschirrspülmittel erforderlich
Haltbarkeit ca. 3 Monate oder ca. 40 Spülvorgänge
Schützt auch die Technik der Maschine und die Heizstäbe vor Verkalkung

Haltbarkeit ca. 6 Monate
Monatliche Desinfektion des AK mini bei Einsatz in der Kaffeemaschine empfohlen (Kurze Zeit in mind. 70° Wasser legen, siehe DVGW-Arbeitsblatt W 551

Ähnliche Artikel